Teilen!

Winterwandern um das Klosterhotel Ettal

Das Klosterhotel Ettal liegt inmitten der Ammergauer Alpen und in direkter Nähe zum Naturpark. Besonders im Winter bietet der 227 km² große Naturpark eine wunderschöne Kulisse zum Wandern. Von Ettal bis nach Bad Bayersoien erstreckt sich das großzügige Wegenetz von 120 Kilometern, das in der kalten Jahreszeit erkundet werden kann.

Beim Winterwandern in den Ammergauer Alpen bekommt man die Gelegenheit sich ganz auf die atemberaubende Natur um sich herum zu konzentrieren – die unberührte Umgebung überrascht mit kunstvoll bemalten, traditionellen Bauernhäusern und regionalen Brauchtümern.

Eine Winterwanderung auf dem Hörnlesattel bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Berge und den Staffelsee. Die Hörnle Schwebebahn bringt Sie auf den 1.390 Meter gelegenen Berg Hörnle und wieder zurück.

Wer eine leichte Tour sucht, ist mit der Winterwanderung entlang des Enzianwegs genau richtig. Die eineinhalbstündige Wanderung verläuft teils am Hang mit interessanten Ausblicken auf das Kloster Ettal und das Graswangtal. Dabei lohnt sich ein Abstecher zur barocken Basilika mit dem Ettaler Gnadenbild.

Eine Winterwanderung durch die Ammergauer Alpen kann sehr anstrengend sein! Wir laden Sie herzlich zu uns ins Restaurant im Klosterhotel Ettal auf eine Stärkung und einen wärmenden Saunagang ein.